Hochtontherapie

Hochtontherapie

Die hochfrequente Muskelstimulation ist eine neue Entwicklung in der Elektrotherapie. Im Gegensatz zur klassischen Elektrotherapie werden elektrische Wechselfelder im Frequenzbereich von etwa 4 bis 30 Kilohertz eingesetzt. Außerdem werden die Stromintensität und die Frequenz gleichzeitig moduliert.

Um die Beschwerden dauerhaft zu lindern, sollte die Therapie dreimal pro Woche für 30 Minuten angewendet werden. Ansonsten kehren die Beschwerden zurück. Bislang ist die Hochtontherapie noch keine Kassenleistung.